Finde uns auf facebook.com Finde uns bei twitter Finde uns bei google+
wrapbootstrap

Templates für Twitters Bootstrap


Programmierer sind keine Designer und umgekehrt. Das stimmt zwar nicht immer, aber in vielen Fällen trifft das zu. Es gibt ja auch nicht ohne Grund diese zwei Berufe. Auch ich habe immer versucht beide Bereiche bestmöglich abzudecken, aber ich bin immer an einem schönen Webdesign gescheitert. Mir persönlich liegt das programmieren einfach mehr. Ich finde es aber auch nicht weiter tragisch, dass meine Photoshop/Pixelmator-Skills einfach “nur dezent” vorhanden sind.



designenlassen.de - Der Design-Marktplatz für Webdesign, Logo-Design, Flyerdesign u.v.m.
Jetzt aber zu dem eigentlichen Beitrag. Bei meinem täglichen surfen durchs Netz bin ich auf eine interessante Seite gestoßen: {wrap}bootstrap. Hier kann man sich für sehr erschwingliche Preise Themes kaufen, welche auf Twitters-Bootstrap basieren. Das hat natürlich den Vorteil, dass die Templates bereits in verschiedenen Browsern getestet wurden. Mit der Vorschau-Funktion kann man sich alle Templates einmal Live anschauen. Hat man sich für ein Template entschieden, so kann man die Zahlung einfach mit PayPal durchführen. Aktuell gibt es auf der Seite mehr als 450 Designs. Die Preise schwanken dabei zwischen 4 $ – 44 $. Die Designs sind dabei natürlich nicht exklusiv. Das Template mit den meißten Downloads wurde dabei schon über 3.900 mal verkauft.

 

Für den Designer winkt ein netter Nebenverdienst. Die Plattform zahlt zwischen 55% – 75% an den Designer aus. Verkauft man sein Template auch auf anderen Plattformen, so bekommt man leider nur schlappe 35%. Bei einem Verkaufspreis von nur 15 $ und 200 Verkäufen, kann man somit zwischen 1.650 $ (55 %) bis zu 2.250 $ (75 %) verdienen. Das am besten laufende Template wurde bereits 3.939 mal verkauft. Bei 15 $ je Verkauf man das im besten Fall 44.313,75 $ !!

 

Fazit: Für Leute die nicht designen können, gibt es hier sehr günstig Templates zu kaufen. Für Webdesigner ist das sicherlich nicht die Möglichkeit reich zu werden, allerdings lässt sich damit in meinen Augen ein netter Nebenverdienst erwirtschaften.

Wenn dir das alles nicht reicht und du eher auf der Suche nach einem individuellen Design bist, empfehle ich z.B. Designenlassen.de oder 99designs.de. Auf beiden Seiten kann man sich von einer vielzahl von Designern ein individuelles Webdesign erstellen lassen.

Eine Antwort auf: Templates für Twitters Bootstrap

  1. Marcel

    sehr coole designs dabei. danke für den tipp!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.