Finde uns auf facebook.com Finde uns bei twitter Finde uns bei google+
pagepeeker

Kostenlos Screenshots von Webseiten erstellen lassen


Wer seinen Besuchern schon zeigen möchte wo es gleich hin geht, der findet bei pagepeeker sicherlich eine gute Möglichkeit hierfür. Pagepeeker macht Screenshots von Webseiten und liefert diese direkt als Bild aus. Interessant ist dies vor allem, wenn man ein Linkverzeichnis betreibt oder eine ähnliche Webseite.

 

Die sogenannten Website-Snapshots können direkt in dem Image-Tag eingebunden werden. Dabei braucht man keine Angst zu haben, dass man kein Bild erhält solange der Webseiten Screenshot noch auf sich warten lässt. Für diese Zeit liefert pagepeeker ein Gif-Bild mit einer Ladeanimation aus. Nachteil dieser Variante ist allerdings, dass sich das Bild nicht automatisch aktualisiert und so der Benutzer eine schier unendliche animation sieht. Es bedarf also eines Page-Reloads oder einem Ajax-Poll, bis der gewünschte Webseiten-Screenshot erscheint.

 

Neben pagepeeker gibt es selbstverändlich noch weitere Alternativen. Eine der wohl bekanntesten Seiten in diesem Bereich ist websnapr.com. Den großen Nachteil, den ich allerdings bei websnapr.com sehe, ist die maximale Größe (oder besser gesagt “die Kleine”) der Website Thumbnail-Shots. Diese können in der kostenlosen Version nur maximal 202x152px groß sein. Hier bietet pagepeeker den Vorteil, dass selbst bei der kostenfreien Variante von pagepeeker die Screenshots bis zu 480 x 360 Pixel groß sein können. Somit sind sie mehr als doppelt so groß wie bei websnapr. Wenn man sich bei pagepeeker registriert, bekommt man sogar bis zu 100.000 kostenlose Bilder pro Monat. Das ganze sogar ohne Branding von dem Anbieter. Bei diesem Paket ist jedoch ein Backlink erforderlich. Alternativ kann man auch die Variante nutzen, in der kein Limit besteht, jedoch ein Branding erfolgt. Hier gehts zur Anmeldung. (http://pagepeeker.com/free-thumbnails/)

 

Eine weitere Alternative ist der Snapshot-Dienst von seekxl. Bei diesem Dienst sind Screenshots einer Webseite mit bis zu 640×480 Pixel möglich. Sehr cool ist das JavaScript von seekxl. Damit kann man automatisch Tooltips mit einem Vorschaubild für Links anzeigen lassen.

Last but not least gibt es da noch wordpress.com. Vorteil: Die Größe ist komplett flexibel. Ich habe Werte von bis zu 1.200 Pixel Breite ausprobiert. Nachteil ist allerdings, dass ich nicht sagen kann, ob man es frei verwenden darf. Die Nutzung erfolgt also auf eigene Gefahr! So sieht dann z.B. der Screenshot mit WordPress aus. (http://s.wordpress.com/mshots/v1/http%3A%2F%2Fwebmasterpage.net?w=400)

Keine Kommentare zu: Kostenlos Screenshots von Webseiten erstellen lassen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.